wpid-R0030233_1_1.jpg

Anders als andere, konventionelle und schulmedizinische Mittel, die Sie kennen, haben homöopathische Einzelmittel einen sehr großen Anwendungsbereich.
Er umfasst nicht nur ein Symptom (z. B. Kopfschmerzen), sondern den ganzen Menschen, der an diesem Symptom oder auch an mehreren leidet. Nehmen Sie das Beispiel Erkältung: Sie leiden an hämmernden Kopfschmerzen, die Ohren tun weh, der Hals brennt, Sie wollen sich unter der Decke verstecken und heiße Getränke zu sich nehmen, obwohl Sie schwitzen. Dieser ganze Symptomenkomplex wird mit einem einzigen homöopathischen Mittel abgedeckt. Der Gesetzgeber trägt der Besonderheit der Homöopathie Rechnung, indem er für homöopathische Arzneimittel spezielle Anmeldeverfahren geschaffen hat und für die Gebrauchsanweisung folgenden Satz vorschreibt: „Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einertherapeutischen Indikation“.

Zitiert aus “”Faszination Homöopathie”” ; DHU

Write a comment:

*

Your email address will not be published.

© 2014 Media-Cafe Design | Agentur für Werbung und Webdesign.
Top
Follow us: