Homöopathie Globuli Colchicum Wirkung und Anwendung von Heilpraktiker erklärt

Heilpraktiker verschreiben Colchicum bei Beschwerden des Bewegungsapperates ( Knochen, Muskel,…-> zum Beispiel: Rheuma, Gicht, Schmerzen und Schwellung der Gelenke ), des Herz-Kreislauf-Systems (zum Beispiel Herzschmerzen), des Magen-Darm-Traktes (zum Beispiel Gastritis, Diarrhö; anhaltendes Erbrechen) und Beschwerden der Schleimhäute.

Colchicum autumnale wird hergestellt aus der frischen im Frühjahr gesammelten Zwiebelknolle der Herbstzeitlosen.

Wichtige Symptome wären: Erschöpfung und Schwäche; Überempfindlichkeit gegen Gerüche, Abneigung gegen den Anblick oder den Geruch einer bestimmten Speise. Schwellung und Bewegungsschmerz der Gelenke. Neigung zum Zusammenbruch mit kaltem Schweiß, schleimig-blutiger (evtl. übel riechender) Durchfall; Ausgeprägte Kälteempfindlichkeit. 

Verschlimmerung:

  • Nachts
  • Nässe und Kälte
  • durch Anstrengung
  • Berührung
  • Aufregung. 

Besserung:

  • Wärme
  • Ruhe
Write a comment:

*

Your email address will not be published.

© 2014 Media-Cafe Design | Agentur für Werbung und Webdesign.
Top
Follow us: