Fieber bei grippalen Infekten

Fieber ist kein Symptom, dass einfach so, ohne Grund, auftritt und den Körper angreift oder schaden will. Das Fieber wird tatsächlich vom Organismus selbst herbeigeführt! Es ist also nicht unbedingt die Krankheit, wie zum Beispel Grippe, die Fieber in uns produziert, sondern der Körper selbst. Das hört sich erst mal wirklich seltsam an, ist aber tatsächlich so!

Warum aber macht der Körper Fieber? Es kann heute angenommen werden, dass Fieber die richtige “Betriebstemperatur” für das Immunsystem schafft. “Antikörperbildung usw. sind bei Temperaturen von 38 bis 41 °C verstärkt beobachtbar”² und es zeigt sich in vielen Forschungen, dass fiebersenkende Maßnahmen den Krankheitsverlauf meistens komplikationsreicher machen und sogar verlängern können². Es kann also durchaus dem Immunsystem dienen.

Muss man Fieber immer senken? Nein! “Temperatursenkung als Selbstzweck ist bei Fieber kein unbedingtes Behandlungsziel”² Es sollte eher individuell entschieden werden ob das Fieber zugelassen werden kann um das Immunsystem zu unterstützen.

²https://de.wikipedia.org/wiki/Fieber#Infektabwehr

© 2014 Media-Cafe Design | Agentur für Werbung und Webdesign.
Top
Follow us: